In Travem├╝nde



ist immer Saison!
Von der Burg
bis zum Heilbad
1187 gr├╝ndete Graf Adolf III. von Schauenburg und Holstein Travem├╝nde, das zuvor nur aus einer Burg bestand. Die Burg stand auf dem St├╝lper Huk.
1204 hatte Travem├╝nde den ersten Hafen.
1235 wurde die erste Kirche erbaut.
1316 tat schon ein Leuchtturmw├Ąrter Dienst.
1464 verh├╝tete man das Versanden der Trave durch den Bau einer Mole.
1539 errichteten holl├Ąndische Maurer einen 39 Meter hohen Leuchtturm, den 1827 ein Blitz zerstörte.
1557 schloß man die Bauarbeiten der St.-Lorenz-Kirche ab.
1629 w├╝tete eine verheerende Pest.
wurde Travem├╝nde Seebad, von denen es bis dahin in Deutschland nur Heiligendamm und Norderney gab.
1822 öffnete die erste, bis 1872 bestehende Spielbank.
1824 verkehrte der erste Dampfer von L├╝beck nach Travem├╝nde.
1829 wurde der Leuchtturm so ausgebaut, wie man ihn noch heute sieht.
1831 schuf man einen regelm├Ąßigen Liniendienst nach St. Petersburg, Riga und Reval.
1879 begann der Bau der Seebadeanstalt, die erst 1951 bauf├Ąllig war.
1889 trafen sich erstmals Segler zur "Travem├╝nder Woche".
1908 wurde die Strandpromenade errichtet.
1949 begann die Wiederaufnahme des Fremdenverkehrs. Gleichzeitig eröffnete das Casino.
1953 wurde die Passagier-Schiffsverbindung in die skandinavischen L├Ąnder errichtet und Jahr f├╝r Jahr weiter vervollst├Ąndigt.
1957 anerkannte der Innenminister des Landes Schleswig-Holstein Travem├╝nde zum "Seeheilbad".
1974 Eröffnung des Starndbad-Centrums mit drei Meerwasser-Schwimmb├Ądern, heute Aqua Top.
1989 100. Travem├╝nder Woche
Es ist Fr├╝hling, erste Knospen sprießen, die Sonne lugt hinter Wolken hervor - und wir spielen Golf in Travem├╝nde, auf einem der schönsten Golfpl├Ątze Deutschlands. Der Blick ├╝bers Meer ist einzigartig...

Es ist Sommer, die Sonne brennt, der Sand ist warm und die Wellen sp├╝len tr├Ąge an den Strand - und wir können uns gar nicht entscheiden: Sollen wir erst noch ein Bad in der Ostsee nehmen oder lieber segeln gehen oder doch erst einmal Wasserski laufen, denn tauchen und windsurfen wollen wir ja erst morgen.

Es ist Herbst, ein Sturm ist ├╝ber das Land gebraust - und wir wandern am Steilufer entlang, wo dieser Sturm wieder mehrere Meter Land weggerissen und B├Ąume entwurzelt hat, wo wir die Kraft, die Gewalt der Natur hautnah sp├╝ren - wie den salzigen Geschmack auf den Lippen...

Es ist Winter, ein ziemlich harter Winter mit klirrender K├Ąlte, die Sonne ├╝berstrahlt eine frostige Landschaft - und wir entdecken eine M├Ąrchenwelt am zugefrorenen Gestade von Travem├╝nde. In manchen Wintern t├╝rmen sich die Eisschollen meterhoch.

Und diese Luft in Travem├╝nde, sie ist in jeder Hinsicht gut. Rund ums Jahr, in jeder Jahreszeit können wir in Travem├╝nde durch das milde Ostseereizklima neue Energie tanken, auch bei grauem Himmel - aber auch in den Therapie- und Kurabteilungen.

In Travem├╝nde findet sich alles: Natur, Romantik, Kultur und Sport. Man kann auch Fahrrad- oder Kutschtouren unternehmen, auf der Strandpromenade lustwandeln, auf der Vorderreihe "shoppen", das alte Travem├╝nde mit seinen Fischerh├Ąusern erkunden, im F├Ąhrschiffhafen dem Fernweh nachsp├╝ren, im Fischereihafen fangfrischen Dorsch kaufen oder abends ins Casino gehen - Travem├╝nde, das Seebad unbegrenzter Möglichkeiten!
Sehensw├╝rdigkeiten
Alter Leuchtturm
techn. Kulturdenkmal, Am Leuchtenfeld
F├╝hrung durch den alten Leuchtturm in der Sommersaison:
Mittwoch 17 Uhr,

SS PASSAT
Die Viermastbark PASSAT wurde 1911 bei Blohm & Voß in Hamburg f├╝r die Reederei Ferdinand Laeisz fertiggestellt und erg├Ąnzte die Familie der ber├╝hmten Flying-P-Liner. Die Passat umsegelte in ihrem Windjammer-Leben insgesamt 39mal das Kap Hoorn und umrundete 1932 und 1948 die Welt.
Seit 1960 liegt die Passat im Travem├╝nder Hafen fest vor Anker und ist mittlerweile zum ber├╝hmten Wahrzeichen von Travem├╝nde geworden. Bordbesichtigungen sind ab Mitte Mai bis Mitte September von 10.00-17.00 Uhr möglich. Gruppenbesichtigungen und Buchungen unter Tel. 0451/122 52 02.

St. Lorenz-Kirche
erbaut Mitte des 16. Jahrhunderts. Der 1620 angebaute Turm ist dem heiligen St. Lorenz geweiht. Der Barockaltar stammt von dem L├╝becker Meister Hieronymus Jakob Hassenberg. Die Kanzel von 1735 ist ebenfalls im Barockstil gebaut.

Vogteigeb├Ąude
in dem heute die Polizei ihre Dienststelle hat. Backstein-Giebelhaus aus der Zeit um 1600. Beachtenswert ist das barocke Sandsteinwappen ├╝ber der Rokoko-Haust├╝r.

Vorderreihe und Kaiserallee
unter Erhaltungsschutz gestellte Straßenz├╝ge.

Natur- und Landschaftsschutzgebiete:

Das Brodtener Ufer
Nördlich von Travem├╝nde gelegenes Steilufer. Rund 20m hohes Kliff mit herrlichem Blick auf die L├╝becker Bucht. Anschauliches Beispiel f├╝r Bodentypen der Grundmor├Ąnen-Landschaft Ostholsteins. äAktive" Abbruchkante mit j├Ąhrlich ca. 80cm Uferverlust. Teil des Landschaftschutzgebietes Brodtener Winkel.

Das Dummersdorfer Ufer
Drei Kilometer s├╝dlich von Travem├╝nde gelegenes Naturschutzgebiet mit Niederwald aus Espen, Hasel und Eiche, mit Heidefl├Ąchen, Trockenrasen und Sandstrand. Wasservogel-Rastplatz von internationaler Bedeutung. Reste einer germanischen Wehranlage und der Standort Alt-Travem├╝ndes aus dem 12. Jahrhundert ("St├╝lper Huk").

Naturschutzgebiet Dassower See, Inseln Buchhorst u. Graswerder
Gemarkung:Trave und Dassower See, 800 ha

Halbinsel Priwall
Mit der Norder- oder Autof├Ąhre kann man in dieses Freizeitparadies ├╝bersetzen. Die Halbinsel Priwall bietet nicht nur einen wunderschönen Badestrand mit D├╝nenlandschaft, sondern auch zahlreiche attraktive Freizeitmöglichkeiten f├╝r alle Altersgruppen. Der Bereich "S├╝dlicher Priwall" wurde k├╝rzlich aufgrund seiner einzigartigen Flora und Fauna zum Naturschutzgebiet erkl├Ąrt.

Tiefster Punkt der Bundesrepublik:
Der Hemmelsdorfer See S├╝dwestlich von Travem├╝nde liegt mit ├╝ber 40m Tiefe Deutschlands tiefster Punkt unter dem Meeresspiegel. Ehemals als Förde Teil der L├╝becker Bucht, heute S├╝ßwassersee mit artenreicher Vogel-, Amphibien- und Insekten-Fauna.
offizielle Seite:
http://www.travemuende.de/
touristservice@timmendorfer-strand.de
Das Rathaus
Hansestadt L├╝beck
Breite Str. 62
23552 L├╝beck
Tel. Nr.: 0451 / 122-0
Fax: 0451 / 1221109

Tourist-B├╝ro
Strandpromenade 1b
Travem├╝nde
Tel. 04502 / 80 40
Fax 04502 / 8 04 60
KFZ-Kennzeichen: OH
Links aus
Travem├╝nde

Sie suchen hier eine Ferienwohnung ?
Sie suchen hier ein Hotel ?
http://www.Ostsee-home.de