Lensahn


Das Amt Lensahn mit den Gemeinden Beschendorf, Damlos, Harmsdorf, Kabelhorst, Lensahn und Manhagen liegt im Herzen der Halbinsel Wagrien. Sieht man von den K√ľstenst√§dten Neustadt und Heiligenhafen ab, so bildet Lensahn mit Oldenburg den r√§umlichen Mittelpunkt der Ostseehalbinsel Wagrien. Diese verkehrsg√ľnstige Lage ermöglichte Lensahn zum einen eine zentrale Versorgung der Dörfer ringsum und damit ein rasches wirtschaftliches Gedeihen. Zum anderen ist Lensahn Ausgangspunkt vieler Wege zur Ostseek√ľste. Nach Norden, Osten und S√ľden f√ľhren Wege von jeweils nur 10 km zu ber√ľhmten Badekurorten wie Grömitz, Dahme, Weißenhaus oder verschwiegenen Strandabschnitten.

Der Name Lensahn enth√§lt schon einen wesentlichen Kein seiner Geographie und seiner Geschichte: er ist wendischen Ursprungs und bedeutet etwa "die Leute aus der Niederung". In der Tat haben slawische Wenden etwa vom 8. bis 12. Jahrhundert hier erstmals gesiedelt, große Fl√§chen Lensahns bilden auch eine tiefgelegene Niederung. Beherrschend f√ľr das Ortsbild ist jedoch die Anhöhe mit der St. Katharinen-Kirche aus der Mitte des 13. Jahrhunderts, die sich in reizvollem Gegensatz zur Umgebung erhebt. Lensahn war bis an die Schwelle dieses Jahrhunderts landwirtschaftlich gepr√§gt, seit 1650 gehörte es mit dem jetzigen Gut Lensahner Hof zum Privatbesitz des Adelshauses Holstein-Gottorf, dem sp√§teren großherzoglichen Haus Oldenburg. Weitere G√ľter, aus denen sich die heutigen Amtsangehörigen Gemeinden des Amtes Lensahn entwickelten, kamen zum Familienbesitz hinzu. Die Hoheitsgewalt √ľbte der Grundherr noch bis in dieses Jahrhundert hinein aus. Erst im Jahre 1928 wurden Lensahn und gleichzeitig alle anderen Amtsangehörigen Gemeinden freie Gemeinden mit dem Recht auf Selbstverwaltung.

Informationen

1. Allgemeines

Einwohner = rd. 4.500
Ländlicher Zentralort, Sitz des Amtes Lensahn mit rd. 7.000 Einwohnern
anerkannter Erholungsort
Haushaltsvolumen
Verwaltungshaushalt = 5,5 Mio Euro
ermögenshaushalt = 3,3 Mio. Euro
Gemeindevertretung = 17 Gemeindevertreter

2. Behörden

2.1 Bundesbehörden
Postamt
2.2 Landesbehörden
Polizeistation
2.3 Kommunale und sonstige Einrichtungen
Gemeindeverwaltung (zugleich Verwaltung des Amtes Lensahn)
Gemeindewasserwerk
Wirtschaftsberatungsstelle der Landwirtschaftsschule Lensahn
Kreisfeuerwehrzentrale des Kreises Ostholstein
Geschäftsstelle des Kreisfeuerwehrverbandes Ostholstein
Geschäftsstelle des Kreisbauernverbandes Ostholstein
Geschäftsstelle des CDU Kreisverbandes Ostholstein

3. Zentraler Schulort

Grundschule
Förderschule
Hauptschule
Realschule (2z√ľgig)
Landwirtschaftsschule (Fachschule)
höhere Landbauschule mit Berufsschulklassen
Waldorfschule
Gymnasien in den Nachbarstädten Oldenburg und Neustadt (bequem zu erreichen)

4. Einrichtungen der freien Jugendpflege und des Sozialwesens

Jugendherberge und Jugendheim
3 Kindergärten mit insgesamt 154 Plätzen
Jugendhilfehaus
Alten- und Pflegeheim der Arbeiterwohlfahrt
betreute Altenwohnungen der Arbeiterwohlfahrt
Altenbegegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt
Jugendaufbauwerk

5. Einrichtungen des Gesundheitswesens

5 praktische Ärzte
4 Zahnärzte
1 Fach(zahn-)arzt
2 Apotheken
3 Tierärzte
1 Gemeindeschwesternstation
3 Massagepraxen

6. Kulturelle Einrichtungen /Fremdenverkehrseinrichtungen

Gemeindeb√ľcherei mit Lesehalle (√ľber 10.000 B√§nde
) Volkshochschule
Haus des Gastes mit teilbarem Veranstaltungssaal und B√ľhne (bis 460 Pl√§tze)

7. Einrichtungen des Sports

Gemeindliches Sportzentrum mit Sportplätzen, Sportlerheim und beheiztem Freischwimmbad
1 Großsporthalle
1 kleine Turnhalle
Tennisplätze
Reithalle
Schießsportanlage
Kegelsportanlage

8. Wohnungsbaugelände

Die Gemeinde verf√ľgt √ľber Baugel√§nde f√ľr den Mietwohnungsbau und den Bau von Einfamilienh√§usern

9. Verkehrsanbindung / Gewerbeflächen

Lage an der Bundesautobahn A 1
Eisenbahn L√ľbeck - Puttgarden

Knotenpunkt im Landesstraßennetz
L 57 Richtung Eutin
L 58 Richtung Cismar, Ostseebäder
L 258 Richtung L√ľtjenburg
Preiswertes Gewerbegel√§nde in Größe von ca. 20 ha im Gemeindeeigentum, Gleisanschluß möglich

10. Mittelfristige Investitionsplanung

Erwerb und Erschließung weiterer Fl√§chen f√ľr den Wohnungsbau

Quelle: Amt Lensahn und www.lensahn.com
http://www.lensahn.com/
offizielle Seite:
http://www.lensahn.com/
Das Rathaus
Lensahn
c/o Amt Lensahn
Eutiner Str. 2
23738 Lensahn
Tel. Nr.: 04363 / 508-0
Fax: 04363 / 50847
Katalog bestellen
Verkehrsverein Lensahn und Umgebung e.V.
L√ľbecker Straße 1 a
23738 Lensahn
Tel.: 0 43 63 / 8 33
Fax: 0 43 63 / 8 33
1.062 Einwohner, 8 km², KFZ-Kennzeichen: OH
Links aus Lensahn

Sie suchen hier eine Ferienwohnung ?
Sie suchen hier ein Hotel ?
http://www.Ostsee-home.de