Heiligenhafen


(rund 9.000 Einwohner) ist zwischen 1249 und 1259 gegr├╝ndet worden. Der g├╝nstige Hafen an der Nordostecke der Landschaft Wagrien b├╝ndelte die Verkehrswege zu Lande von L├╝tjenburg und Oldenburg und hielt die Verbindung nach Fehmarn aufrecht. Fremdenverkehr und Fischerei stellen heute die Hauptwirtschaftszweige dar.

Die romantische Altstadt, der moderne Ferienpark und der historische Hafen freuen sich auf Ihren Besuch. Beobachten Sie Fischkutter, Hochseeangelschiffe und Yachten. 4 km Strand, eingerahmt in Landschafts- und Naturschutzgebieten, laden zum Sonnenbaden und Ausspannen ein.

Empfohlen wird ein Besuch des Graswaders. Er hat sich seine abgeschiedene Lage auch nach der Errichtung des Ferienzentrums und des sich auf dem Steinwarder abspielenden Badelebens erhalten und ist zu einem großem Teil als Vogelschutzgebiet ausgewiesen. Beim betreten sind unbedingt die deutlichen Vorschriften zu beachten
offizielle Seite:
http://www.heiligenhafen.de
tourist-info@heiligenhafen.net
Das Rathaus
Heiligenhafen
Markt 4
23774 Heiligenhafen
Tel.:04362 / 906-6
Fax: 04362 / 6748
Katalog bestellen
Tourist-Information
Bergstraße 43
23774 Heiligenhafen
Tel.: 0 43 62 / 9 07 20
Fax: 0 43 62 / 39 38
9.193 Einwohner, 18 km², KFZ-Kennzeichen: OH
Links aus Heiligenhafen

Sie suchen hier eine Ferienwohnung ?
Sie suchen hier ein Hotel ?
http://www.Ostsee-home.de